ORF TVthek am iPhone benützen?

Falter-Journalistin Barbara Toth hat auf Twitter eine interessante Frage gestellt:

„#orf #tvthek was muss ich tun, um am iPhone Sendungen sehen zu können? Danke für Hinweise!“

Die ORF TVthek setzt auf Microsoft-Technologie und verwendet das Dateiformat .asx.

„Die Videoinhalte werden mit dem Codec Windows Media Video (WMV) 9 bei einer Bitrate von 512 kBit/s und einer Auflösung von 432 x 240 Pixeln für das Web aufbereitet. Als Audio-Codec kommt Windows Media Audio 9.1 zum Einsatz (64 kBit/s, 44 kHz, Stereo 1-Pass CBR).“ (futurezone.orf.at, 13.11.2009)

Bisher konnte ich noch keine iPhone-App finden, die die Videos aus der TVthek streamen konnte.

Update Jänner 2010: Mittlerweile gibt es die Möglichkeit, von einer privaten Website die Videos im passenden Format zu beziehen. Nähere Infos in diesem Blogpost.

Es ist aber möglich, den Ton zu streamen. Das geht folgendermaßen:

  1. Man benötigt dazu die App FStream, die auch zum Radiohören sehr zu empfehlen ist! FStream kann im App Store kostenos heruntergeladen werden. Nähere Infos zu FStream und eine Liste von österreichischen Radiosendern habe ich vor einigen Wochen gebloggt.
  2. Mit Safari in der TVthek zu dem gewünschten Video surfen. Auf der Website wird ein Link zum Herunterladen der Playlist angezeigt, diesen muss man anklicken.
  3. Die URL (Adresse) aus der Adresszeile von Safari kopieren.
  4. FStream aufrufen und einen neuen „Radiosender“ anlegen. Einen Namen angeben und die Adresse in das passende Feld einfügen, die restlichen Felder frei lassen.
  5. Wenn die Internetverbindung schnell genug ist kann man nun den Ton der Fernsehsendung über FStream hören. Datenvolumen beachten! Ich glaube, es wird auch das Bild heruntergeladen, aber eben nicht angezeigt.

One thought on “ORF TVthek am iPhone benützen?

Kommentare sind geschlossen.