trag‘ was bei-tritt‘ mal aus?

Nach längerem Überlegen habe ich vor ein paar Tagen die Entscheidung getroffen, aus der römisch-katholischen Kirche auszutreten. In Wien geht das ganz einfach–am Magistratischen Bezirksamt Ausweis und Taufschein herzeigen, Formular ausfüllen, fertig–und dauert gerade mal fünf Minuten.

Allerdings war ich damit dann doch nicht vollends zufrieden–ein kühler Verwaltungsakt reflektiert nicht wirklich die Gedanken hinter der Entscheidung; ich will mir nicht die Kirchensteuer oder zwei Wochenstunden Religionsunterricht ersparen.

Also schrieb ich an „meine“ Diözese: Weiterlesen